Aktuelles


Kazuri Keramikschmuck aus Afrika

 

Durch ein besonders günstiges Angebot von Mekkhada konnten wir eine neue Auswahl dieses wunderschönen Keramikschmuckes erwerben. Statt, wie im Internet, zu knapp 50,00€ bieten wir Ihnen die Ketten zu 29,90€ an.

 

Es ist dies eine einmalige Gelegenheit, Mekkhada möchte den Arbeiterinnen in Afrika die Arbeitsplätze erhalten, auch dort wütet Corona.


Der Weltladen spendet für Nepal

 

Viele Waren im Weltladen kommen aus Nepal. Beispielsweise die gefilzten Produkte wie Sitzkissen, Untersetzer, Filzblumen, Täschchen usw. Außerdem auch Geschenkpapier und Geschenktüten.

Nun trifft die Corona-Pandemie das Land in der dritten Welle ganz hart. Viele Wanderarbeiter kommen aus Indien zurück und bringen den Virus erneut mit. Das Gesundheitssystem steht am Rande des Machbaren, vor allem fehlen Schutzanzüge für das medizinische Personal.

Die Arbeitnehmer unsere Zulieferer würden gerne nähen, die Partnerorganisationen bezahlen die Leute weiter, aber es fehlt an Geld für die Stoffe, die dazu benötigt werden. Schutzanzüge bestehen nicht aus der landesweit erzeugten Wolle, sondern das Material muss zugekauft werden.

Wir rufen zum Spenden auf, Sie können im Weltladen Ihre Einkaufssumme aufrunden, Sie können 5 Euro dafür spenden, Sie können aber auch direkt an die Hilfsorganisation überweisen:

 

PALA e.V.

 

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

 

IBAN: DE43 6805 0101 0013 9167 34       

 

Wir Deutschen wissen aus eigener Erfahrung, zu welchen Engpässen die fehlende Schutzkleidung während des Beginns der 1. Corona-Welle geführt hat und wie teuer sie uns überlassen wurde.

 

Haben wir ein offenes Herz, jede Spende kommt an, sei sie auch noch so gering.

 

Ab Montag, 17.Mai 2021 können Sie bei uns Ihre Spende abgeben. 


Vorstandschaft des Weltladens macht weiter

 

 

 

Bedingt durch die Beschränkungen der Corona-Pandemie konnten keine Neuwahlen abgehalten werden. Die gesamte Vorstandschaft übt das Amt eine weitere Periode aus, bis normale Wahlbedingungen wieder vorherrschen.

 

 

 

Umsatz 2020 zufriedenstellend

 

 

Das Jahr 2020 war durchwachsen, im Frühjahr die 6-wöchige Schließung des Weltladens, die aber durch einen blitzschnell eingerichteten Internetshop etwas gemildert wurde. Ein Dank an unsere hilfsbereiten Kunden. Im November drohte wieder eine Schließung, da der Laden aber über 70 % Lebensmittel führt, konnten wir geöffnet bleiben. Das Weihnachtsgeschäft war gut und wir konnten insgesamt unseren Jahresumsatz von 2019 fast halten.

 


 

Solidarität mit den Erzeugerländern

 

Momentan überzieht die Pandemie die ganze Welt, deshalb richten wir ein besonderes Augenmerk auf die Länder, die besonders von Corona betroffen sind. Wir bitten auch Sie liebe Kunden, bei Ihren Einkäufen verstärkt auf Waren aus den sog. Entwicklungsländern zu achten, Hier gibt es oft kaum Impfungen, schlechte Gesundheitssysteme und keinerlei Kurzarbeiter- oder Krankengeld, d.h. wenn die Leute keine Arbeit mehr haben, haben sie auch kein Geld mehr.

Kaufen SIE im Weltladen, hier sorgen die großen genossenschaftlich geführten Fair-Handelsorganisationen dafür, dass den Menschen ob in Afrika, Südamerika oder Süd-Ost-Asien nach wie vor Gehälter ausbezahlt werden, dass Überbrückungsgelder gezahlt werden und sie somit aufgefangen werden. Aber weit wichtiger als Spenden sind einfach Arbeitsaufträge, damit sie in Würde ihren Lebensunterhalt verdienen können.

Aber liegt in unserer Hand, wie, was und wo wir einkaufen! 


Ein besonderer Service des Weltladens:  Fair gefüllte Geschenkkörbe

 

Sowohl die Gemeinde Bruckmühl als auch die Firma „Neenah Gessner“ lassen bei uns Geschenkkörbe für Anlässe aller Art fertigen.

Wir befüllen sie nach Ihren Wünschen und garantieren, dass alles frisch ist und in der Regel auch die Körbe aus fairem Handel stammen. Nur bei Lieferengpässen greifen wir auf andere Körbe zurück.

Bei Sonderwünschen, wie alkoholfrei oder ohne Süßigkeiten, vegan usw. versuchen wir diesem Wunsch Rechnung zu tragen, d.h. Sie können explizit bestimmen, welche Sachen in den Korb hineingegeben werden.

 

Schön mit Zellophan und Schleife dekoriert, verschenken Sie etwas Schönes, Faires und Gutes.


Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen gesucht

 

Das ehrenamtliche Team des Weltladens besteht aus vielen Berufstätigen, die dadurch oftmals wenig Zeit für dieses Ehrenamt aufbringen können. Dringend suchen wir neue Mitarbeiterinnen, sehr gerne auch Ältere ab 60 – 80 Jahren, die im Monat 2- 3 Mal  2 – 3 Stunden Zeit haben, im Verkauf zu arbeiten. Es macht Spaß mit unserem schönen Sortiment umzugehen. Für unsere Ehrenamtlichen gibt es einen Bonus auf alle Waren außer Lebensmittel und 2 x jährlich treffen wir uns zu einem Ausflug oder einer Jahresfeier, beides ist für alle Mitarbeiterinnen gratis. Jede neue Mitarbeiterin wird natürlich intensiv eingearbeitet. Kommen Sie einfach im Weltladen vorbei oder melden Sie sich bei Elisabeth Eder (Tel.:08062/79920)